RADENTSCHEID

Radfahren für Alle – auch Kinder und Seniorinnen und Senioren sollen sicher in Hamburg Rad fahren können. Mit dem Radentscheid soll Hamburg zu einer lebenswerteren Stadt werden.

MITMACHEN

Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen rund ums Fahrrad treten wir auch nach außen. Im Fokus steht derzeit die Unterschriftensammlung und die Vorbereitung des Volksbegehren.

WIR

Hinter dem Radentscheid Hamburg steht ein wachsendes Team von engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Hamburg und Umgebung, das sich für sichere und komfortable Radmobilität einsetzt.

Unsere Ziele

Breite und geschützte Radwege an allen Hauptstraßen

Die Stadt Hamburg schafft entlang der Hauptverkehrsstraßen ab dem dritten Jahr nach Annahme der Vorlage pro Kalenderjahr mindestens 30 km Radwege. Dabei werden zwei Kreuzungen bzw. Einmündungen stets lückenlos miteinander verbunden.

Fahrradstraßen ohne motorisierten Durchgangsverkehr

Innerhalb von Wohngebieten werden für die Errichtung des Radverkehrsnetzes Fahrradstraßen ausgewiesen. Die Fahrradstraßen sind auch für den motorisierten Anliegerverkehr zugängig und weisen Parkmöglichkeiten aus. Für den motorisierten Durchgangsverkehr sind sie undurchlässig. 

Geschützte Kreuzungen nach niederländischem Muster

Die vier wesentlichen Designelemente der geschützten Kreuzung sind:

  • Vorgezogene Schutzinseln in allen vier Kreuzungspunkten,
  • Vorgezogene Haltelinien für den Radverkehr,
  • Verschwenkungen vor den Fahrbahnüberführungen für Rad- und Fußverkehr,
  • Rad- und fußverkehrsfreundliche Ampelschaltungen.

weitere Ziele

Aktuelles

17. August 2019
  • Methfesselfest 2019

    16. August 2019  18:00 - 18. August 2019  18:00
    Else-Rauch-Platz, Hamburg, Deutschland

18. August 2019
  • Methfesselfest 2019

    16. August 2019  18:00 - 18. August 2019  18:00
    Else-Rauch-Platz, Hamburg, Deutschland

30. August 2019
  • STADTRADELN Hamburg

    30. August 2019 - 19. September 2019  
    Hamburg, Deutschland

31. August 2019
  • STADTRADELN Hamburg

    30. August 2019 - 19. September 2019  
    Hamburg, Deutschland

weitere Termine

Pressespiegel

„Wir wollen weg von der verbreiteten Auto-first-Politik“

Eine Hamburger Initiative legt einen Zwölf-Punkte-Plan für den Mobilitätsausbau vor und will diesen notfalls per Volksentscheid durchsetzen. Autos sollen durch „protected-bike-lanes“ das Fahren und Parken auf dem Radstreifen erschwert werden.
Weiterlesen auf welt.de

Blogbeiträge

  • Radentscheid Hamburg sehr zufrieden mit Unterschriftensammlung
    Mindestanzahl der 10.000 Unterschriften schon um 50% überschritten. Angepeilt sind 20.000 als Endstand.Hamburg, den 6. August 2019.  Der Radentscheid Hamburg freut sich, das Minimalziel seiner Ende März gestarteten Volksinitiative „Sicheres Radfahren für alle, überall in Hamburg“ deutlich übertroffen zu haben. Bereits im Juli erreichte die Zahl der gesammelten Unterschriften von Hamburger … Read More
  • Zum Stand der Unterschriftensammlung
    Als wir Ende März unsere 12 Ziele beim Hamburger Senat einreichten, haben wir uns zum Ziel gesetzt, innerhalb der ersten drei Monate 10.000 Unterschriften zu sammeln, die Mindestanforderung für das Gelingen der Volksinitiative. Das haben wir geschafft, auch mit der großen Unterstützung von vielen Radfahrenden bei uns an Elbe und … Read More
  • Interview des Monats – Juni
    Wer bist du? Hallo, ich bin Katharina und habe über einen Bericht in einer Hamburger Zeitung vom Radentscheid erfahren. Anschließend habe ich beim Friday for Future-Streik die Leute vom Radentscheid angetroffen. Was waren deine Beweggründe, dich mit uns näher und mehr zu beschäftigen? Ich bin nicht zufrieden mit der Radinfrastruktur … Read More
  • „Danke, dass ihr was tut!“
    Die Critical Mass-Teilnehmer machten mir als Unterschriftensammler die Arbeit einfach und wollten ohne lange Umschweife unterschreiben. „Danke, dass ihr was für Radwege tut!“
  • Warum braucht Hamburg einen Radentscheid?
    Der Radentscheid Hamburg will durch die Eingabe einer besonderen Vorlage für einen Volksentscheid einen sicheren, komfortablen und gleichberechtigten Radverkehr für Hamburg erreichen. Die besondere Vorlage basiert auf der Fomulierung von unseren 12 Zielen.
  • Kidical Mass – 26.05.2019
    Cityradtour für Kinder mit Fahrrädern und Laufrädern. Wir fahren quer durch die Stadt, auf den großen Straßen und die Polizei begleitet und und passt auf uns auf. Bringt eure Eltern, Freunde, Tanten und Großeltern mit. Alle dürfen dabei sein. Wir fahren langsam.

Weiterlesen